Vermittler -AGB

Günstige Urlaubsreisen tritt ausschließlich als Vermittler einzelner Beförderungsleistungen (z.B. Flüge oder Bahnpassagen), sonstiger touristischer Einzelleistungen (z.B. Hotelübernachtungen, Mietwagen) sowie fremd-veranstalteter Pauschalreisen verschiedener Veranstalter (z.B. Neckermann, DER, Öger usw.) auf. Im Falle einer Buchung kommt der die Reise/Leistung betreffende Reisevertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Reiseveranstalter/Leistungsträger zustande. Die nachfolgenden Bedingungen gelten daher ausschließlich für unsere Vermittlungstätigkeit und haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu denen die vermittelten Reisen/Leistungen erfolgen. Auf die entsprechenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter/Leistungsträger, die Sie unter den AGB`s der Veranstalter einsehen können und die Ihnen auch im Rahmen des Buchungsablaufs zusätzlich zur Verfügung gestellt werden, wird insoweit verwiesen. Soweit Leistungen ausländischer Reiseveranstalter/Leistungsträger vermittelt werden, kann für diese Reise-/Leistungsverträge auch ausländisches Recht zur Anwendung gelangen, was Sie entsprechend aus den vorgenannten AGB der jeweiligen Reiseveranstalter/Leistungsträger ersehen können.

Ihr Vertragspartner für die Reisevermittlungsleistung ist Günstige Urlaubsreisen. Die Darstellung der touristischen Leistungen auf der Website stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe einer Buchung durch Sie dar.
Ihr Buchungsauftrag an uns, eine Beförderung oder eine sonstige touristische Leistung zu besorgen, kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen. Der Buchungsauftrag ist für Sie bindend abgegeben, sobald Sie uns diesen übermitteln.
Im Rahmen der Buchung über einen Online-Dienst können Sie die gewünschte Reiseleistung zunächst unverbindlich auswählen. Erst nach anschließender Eingabe der Kundendaten (Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet; Fehleingaben können durch überschreiben korrigiert werden) und Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigen Sie die Buchung im letzten Buchungsschritt verbindlich. überprüfen Sie Ihre Buchung vor Absenden der Buchung nochmals auf Eingabefehler und korrigieren Sie diese ggf. durch überschreiben/ändern der entsprechenden Felder. Bis zum Absenden der Buchung kann der Buchungsvorgang jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abgebrochen werden. Auf den einzelnen Seiten im Rahmen des Buchungsablaufs erhalten Sie ggf. weitere Informationen zu Korrekturmöglichkeiten.
Mit der Annahme Ihres Buchungsauftrages durch Günstige Urlaubsreisen kommt zwischen Ihnen und Günstige Urlaubsreisen ein Reise-Vermittlungsvertrag zustande. Die Annahme des Buchungsauftrages durch Günstige Urlaubsreisen kann schriftlich, mündlich, per Telefax oder über Online-Dienste erfolgen. Die Ihnen nach den gesetzlichen Vorschriften bei einer Online-Buchung elektronisch zu übersendende Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung (Bestelleingangsbestätigung) stellt nicht bereits die Annahme Ihres Buchungsauftrages dar, sondern bestätigt ausschließlich den Zugang Ihrer Buchung.
Sofern Sie abweichend von vorgenanntem Ablauf keinen Buchungsauftrag abgeben, sondern zunächst eine ausdrücklich als solche gekennzeichnete unverbindliche Buchungsanfrage, so stellt diese kein verbindliches Angebot dar, sondern lediglich die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch uns. Wir werden Ihnen daraufhin ein Angebot erstellen und per E-Mail übermitteln. Dieses Angebot können Sie durch schriftlich, mündlich oder per E-Mail annehmen, wodurch der Reise-Vermittlungsvertrag zustande kommt.
Leistungen von Günstige Urlaubsreisen als Vermittler.
Die vertragliche Pflicht von Günstige Urlaubsreisen ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistungen, einzelnen touristischen Leistungen oder Pauschalreisen. Günstige Urlaubsreisen hat jedoch nicht dafür einzustehen, dass ein dem Buchungswunsch des Kunden entsprechender Vertrag mit dem Reiseveranstalter/Leistungserbringer auch tatsächlich zustande kommt. Die Erbringung der gebuchten Leistungen als solche ist nicht Bestandteil der Pflichten von Günstige Urlaubsreisen , sondern ausschließlich des entsprechenden Reiseveranstalters/Leistungsträgers. Die Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Reiseveranstalter/Leistungsträger gegenüber Günstige Urlaubsreisen, sie stellen keine eigene Zusicherung von Günstige Urlaubsreisen gegenüber dem Kunden dar und Günstige Urlaubsreisen übernimmt auch keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von den Reiseveranstaltern/Leistungsträgern übermittelten Angaben.
Die Leistung von Günstige Urlaubsreisen erstreckt sich auf die sorgfältige Auswahl des jeweiligen Veranstalters oder Leistungsträgers. Bei der Erteilung von Informationen beschränkt sich die Leistungspflicht auf die richtige Auswahl der Informationsquelle und die richtige Weiterleitung an den Kunden und umfasst nicht die Richtigkeit der erteilten Informationen. Ein eigenständiger Auskunftsvertrag kommt nur bei einer entsprechenden ausdrücklichen Vereinbarung zustande. Nur, wenn dies ausdrücklich vereinbart wird, ist Günstige Urlaubsreisen verpflichtet, den günstigsten Anbieter der angefragten Reiseleistung zu ermitteln und anzubieten.
Im Falle von Mängel- oder Schadensersatzansprüchen des Kunden gegenüber dem Reiseveranstalter/Leistungserbringer ist Günstige Urlaubsreisen nicht zur Entgegennahme und Weiterleitung entsprechender Erklärungen oder Unterlagen verpflichtet, es sei denn, dies wird ausdrücklich vereinbart.